MENU

Donnerstag, Mai 04, 2017

Blau als Kontrast auf Scrapbooking Layouts

Kürzlich schrieb ich über schwarze Hintergründe bei Scrapbooking Layouts und welche Vorteile diese gegenüber weißen Backgrounds haben. Auch schwarz gemusterte Papiere können einen tollen Gegensatz bilden, manch einem mag das jedoch 'zuviel des Guten' sein. Für diejenigen, die gern Kontrast in ihre Projekte einarbeiten möchten, Schwarz jedoch nicht in Frage kommt, bieten die hier gezeigten Seiten eventuell eine (dezentere) Alternative.

Beim obigen Layout habe ich ein blau gemustertes Papier der Dream On Kollektion von Pinkfresh Studio als Hintergrund verwendet. Darauf habe ich mit 3D Klebeband weißen Cardstock befestigt. Insgesamt sind die Farben der Seite ansonsten eher dezent, bis auf die roten Highlights. Das Blau ist ein wunderbarer Gegensatz zum hellen, teils pastellligen Design und verleiht dem Projekt Dynamik. Wem Blau als Hintergrundvariante zu prominent ist, sollte es mal mit kleineren Arealen versuchen, so wie auf dem folgenden Layout.

Die Scrapbooking Seite hat einen hellen Hintergrund, die intensiven Farben sind im Vordergrund zu finden. Beim Erstellen eines Layouts mit hellem Background sollte man darauf achten, nicht zu dunkle Elemente oben auf zu platzieren, sonst wirkt das Projekt leicht überladen und schwer. Hier habe ich oben, im Mittelfeld und unten mit blauen Akzenten gearbeitet - so werden die einzelnen Bereiche gleichzeitig zueinander in Beziehung gesetzt.

Für welche Variante man sich auch entscheidet, Blau ist eine tolle Alternative zu Schwarz und verleiht einer Scrapbooking Seite Kontrast und Tiefe. Zudem ist Blau freundlicher als Schwarz und lässt ein Projekt dadurch weicher erscheinen.

Wäre Blau eine Farbe, die ihr im Hintergrund bzw. zum Setzen von Highlights verwenden würdet?

Liebe Grüße.
Janna


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht!
Bitte beachte, dass Werbung und Beiträge, die gegen gängige Umgangsformen verstoßen, von mir gelöscht werden.